Blog

STREAM A | VARIANZ & KONFIGURATION: Schnelle und effektive Angebotserstellung kundenspezifischer oder variantenreicher Produkte mit CPQ

Definition klarer Produkt-Prozess-Klassen, Anforderungen und Anwenderrechte im Angebotskonfigurator Verminderung von Komplexität mit in der CPQ-Software Wie können stabile Prozesse mit niedriger Komplexität erzielt werdenRead more

(9) First Steps Café: Hell or High Water; How to detect the need for professional Variability Management?

How to identify the High Water? What are precautions? How to introduce variability management as a running change? How to update and evolve variability management?Read more

(8) Application Engineering Café: The challenge of Efficient Application Engineering

Wie schaffe ich es, aus „Standardprodukten“ möglichst einfach und ohne großen Aufwand, kundenbezogene Lösungen zu schaffen? Welche Prozessorientierten / Organisatorischen Maßnahmen kann man hier treffen? Wie vermeide ich in solchen Prozessen große Variantenbildung? Wie schaffe ich es, die Kundenorientierung in der Angebotsphase nicht zu verlieren gleichzeitig aber eine (effiziente) Baubarkeit sicherzustellenRead more

(7) Varianten Café: Synchron zum Erfolg – integrierte Portfolio-, Produkt- und Produktionsarchitektur

Erfassung der Kundenanforderungen Produktstruktur als Grundlage von Produktbaukästen Flexibilität durch Standardisierung in der Produktion Potenziale für das Komplexitätsmanagement durch Industrie 4.0Read more

(6) Agility Café: How can Agile Development Processes for Modular Products be Established in Companies?

What organizational structure needs to be created for this? What prerequisites are necessary for agile development processes? How do agile development processes differentiate one another in small start-ups to large scale manufacturers? What benefits can be derived from agile development methods for variant and complexity management? Where are limits of agile development and where doRead more

Case Study: Effiziente Prozesse für ein nachhaltiges Komplexitätsmanagement

Harmonisierte Prozesse und Aufbau stringenter Infrastrukturen für ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement Welche Voraussetzungen für den notwendigen Wandel im Unternehmen müsen gewährleistet werden? Wie kann Komplexitätsmanagement nachhaltig im Unternehmen verankert werden?Read more

Workshop: Methodik und Vorgehensweise zur Produktstrukturierung und Konfiguration variantenreicher Produkte

Welche Anforderungen an Produkt- und Klassifikationsstrukturen sind zu erfüllen, um erfolgreich variantenreiche Produkte konfigurieren zu können? Wie lässt sich durch geschickte Methodik die Komplexität eines Produktstrukturierungs- und Konfigurationsprojektes so mindern, dass die Einzelaufgaben trotz gegenseitiger Abhängigkeiten überschaubar werden? Aus welchen Bausteinen setzt sich der Methodik-Baukasten zusammen? Exemplarische Anwendung des Methodik-Baukastens auf Beispiele der Workshopteilnehmer. GegenseitigerRead more

(7) Challenge Your Peers: Variantenmanagement auf Produktebene

# Stückzahlenszenarien # Spezialisierte Varianten managen  Read more

(8) Challenge Your Peers: Variantenmanagement im Requirements Management Tool (z.B. IBM Rational DOORS)

Read more

Closing Note: Master Market Disruption with Modularization

Modularisierung kann für verschiedene Wettbewerbsstrategien eingesetzt werden – von Marktführerschaft, über Qualitätsführerschaft, bis hin zu Kostenführerschaft Modularisierung addressiert dabei die eigentliche Ursache heutiger Herausforderungen: erhöhte Marktdynamiken Im Extremfall begünstigen diese Marktdynamiken disruptive Innovationen von Markteinsteiger, die zu einem schnellen Tod von langjährigen Marktführer führen können Modularer Architekturen sind der Schlüssel sowohl zur Abwehr disruptive AngriffeRead more

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!