LogoSmart Variant.CON | 18. – 20. Juni 2023, Vienna House Andel’s Berlin

Review 2 1/2 SPANNENDE TAGE Smart Variant.CON RÜCKBLICK 2022 EIN GROßES
DANKE!
all unseren Akteuren, Partnern, Online- und Offline-Teilnehmern, die diese Veranstaltung zu einem großen Erfolg gemacht haben! Smart Variant.CON 2022 -
ein voller Erfolg!

Integriertes Variantenmanagement | Komplexitätskosten| Interne und externe Komplexitätstreiber | Variantenvielfalt und Produktkomplexität | Kostentransparenz und Analyse | Ganzheitliches Komplexitätsmanagement | Innovationsdruck | Bedarfsorientiertes Kundenverständnis | Neue, effektive Strategieansätze | Herausforderung Varianz und Lebenszyklus
Manufacturing – Engineering –
Automotive
online Teilnehmer 150 TOP Teilnehmer
Industrien
3 TOP 3 Teilnehmer
länder
Deutschland 85 %
Österreich 5%
Schweiz 5%
meistbesuchte sessions TOP 3 Künstliche Intelligenz im Produktportfolio- und Variantenmanagement – Machine Learning zur Handhabung der Portfoliokomplexität am Beispiel der MAN Truck & Bus SE

Configuration meets the Metaverse

Standardisierung im Projektgeschäft? Wie man sich dem Thema nähern kann und welche Fragen man sich stellen sollte
Registrierte
Teilnehmer!
300 150 Onsite Teilnehmer
Head Of Sales Operations | GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG Eduard Enns „Ich finde es ist immer gut zu sehen, dass viele Firmen mit ähnlichen Herausforderungen kämpfen. Das macht den direkten Austausch so wertvoll.“ Programmleiter Agile Produktion / Komplexitäts-management | Heidelberger Druckmaschinen AG Karl-Heinz Wollscheid „Die Konferenz liefert wie immer viele neue Ideen und Impulse – auch Online absolut empfehlenswert“ "Live vor Ort zu sein, ermöglichte mir wieder viele interessante Kontakte zu knüpfen und aktiver an Vorträgen teilzunehmen, anstatt „nur“ vor dem Monitor zu sitzen.“ VP Data Management | Voith Thomas Böhringer Etablierung eines integrierten Variantenmanagementkonzepts: Verknüpfung von Konfigurationsmanagement, Produktdatenmanagement, Gleichteilemanagement und Product Lifecycle Management
Wie können Komplexitätskosten möglichst zielgenau und effektiv geschätzt werden?
Wie können durch interne und externe Komplexitätstreiber die Komplexitätskosten beeinflusst werden?
Wie lassen sich Konsequenzen neuer Produktvarianten abschätzen oder berechnen?
TRENDS, IDEEN,
LÖSUNGEN
Das waren die Key Topics in 2022!
CADBAS BUSINESS
PARTNER
die ihre Unternehmen und Lösungen vorgestellt haben (AUSZUG) WERDEN SIE PARTNER
Industrien 35%
20%
15%
5%

Manufacturing
Engineering
Automotive
Industrial Equipment
Jobtitel

26%
22%
19%
15%
18%

Director/Head of Engineering
Konfigurationsmanager
Leiter Komplexitätsmanagement
Produktmanager
Other
Industry Split 44%
27%
11%
9%
9%

Director/Head of MES
IT Manager
Manager Business Systems
Senior Manager
Other
Job functions
81%
8%
7%
4%

Pharma
Biotech
IT & Software
Life Science
Teilnehmer Budgets und Entscheidungsträger über 2 ½ Tage in einem Hub
Die Community 12%
30%
43%
15%

Board/CxO/MD
Lead/Head/Director
Senior Manager
Employee
Budgets
3%
6%
12%
69%
10%

> 10 Mio€
> 5 Mio€
> 1 Mio. €
> 500.000 €
> 250.000 €
Job functions
18%
63%
19%

Board/CxO/MD
Lead/Head/Director
Senior Manager
The community 4%
8%
12%
66%
10%

over 10 Mio€
over 5 Mio€
over 1 Mio. €
over 500.000 €
over 250.000 €
Teilnehmer Budgets und Entscheidungsträger über 2 ½ Tage in einem Hub
Modularization Engineer Uta Poggemann Abteilungsleitung FIDV – Virtuelle Produkt-entwicklung Dr. Felix Braun Project Engineer Bastian Gruber Head of Innovation Lab Dr. Leontin Grafmüller Business Process Manager Lars Körner Jan Hofmann Director Global Sales Transformation Movers &
Shakers
KOMPLETTES SPRECHERPANEL ANSEHEN
Smart Variant.CON Bis zum nächsten Jahr! JETZT TICKET SICHERN!

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!