Blog

STREAM A | VARIANZ & KONFIGURATION: Schnelle und effektive Angebotserstellung kundenspezifischer oder variantenreicher Produkte mit CPQ

Definition klarer Produkt-Prozess-Klassen, Anforderungen und Anwenderrechte im Angebotskonfigurator Verminderung von Komplexität mit in der CPQ-Software Wie können stabile Prozesse mit niedriger Komplexität erzielt werdenRead more

Case Study: Effiziente Prozesse für ein nachhaltiges Komplexitätsmanagement

Harmonisierte Prozesse und Aufbau stringenter Infrastrukturen für ein erfolgreiches Komplexitätsmanagement Welche Voraussetzungen für den notwendigen Wandel im Unternehmen müsen gewährleistet werden? Wie kann Komplexitätsmanagement nachhaltig im Unternehmen verankert werden?Read more

Closing Note: Master Market Disruption with Modularization

Modularisierung kann für verschiedene Wettbewerbsstrategien eingesetzt werden – von Marktführerschaft, über Qualitätsführerschaft, bis hin zu Kostenführerschaft Modularisierung addressiert dabei die eigentliche Ursache heutiger Herausforderungen: erhöhte Marktdynamiken Im Extremfall begünstigen diese Marktdynamiken disruptive Innovationen von Markteinsteiger, die zu einem schnellen Tod von langjährigen Marktführer führen können Modularer Architekturen sind der Schlüssel sowohl zur Abwehr disruptive AngriffeRead more

Stream A | Varianz & Konfiguration: Case study – Kärcher HD Modulbaukasten und Plattformentwicklung

Competence Center Organisation Modulbaukasten und Plattformgestaltung: Konsequente Nutzung globaler Plattformen Ansätze in der Komplexitätskostenberechnung Prozessverankerung und Governance: Einbindung in Organisation und ProzessRead more

Stream A | Varianz & Konfiguration: Fertigung konfigurierter Produktvarianten – Unikate wie in Serie fertigen

Geometriefeatures konfigurieren Parametrische Komponentenbeschreibung Verbindung von Produktkonfigurator und Fertigungsmaschine Automatische Generierung von individuellen CNC-Fertigungsprogrammen Durchgängigkeit im Informationsfluss   Die stark ausgeprägte Kundenorientierung hat eine stetig steigende Diversifizierung der Produkte zur Folge. Diesem Variantenreichtum begegnen viele Unternehmen mit Baukastensystemen aus standardisierten Komponenten und Modulen, welche auftragsbezogen nach Kundenanforderungen montiert werden. Die Kundenorientierung erfordert es mitunter jedoch,Read more

Stream A | Varianz & Konfiguration: Complexity Management for Platform Drives in Powertools

Hilti – system provider for construction professionals Challenges for the electronic drive development Solution approaches towards complexity management Conclusions  Read more

Dinner Keynote: Kurzpräsentation und Willkommenheißen durch Configit GmbH

Die Configit GmbH leitet die Abendveranstaltung durch eine kurze Willkommensrede ein.Read more

Stream B | Modularisierung und ganzheitlicher Ansatz: Case Study – Effektivitätsspielräume für Modularisierungskonzepte und Plattformlösungen zwischen Standarderzeugnis und kunden-individuellem Produkt

Beherrschung und Umgang von Varianz & Komplexität im Kontext Standardisierung Komplexitätsbeherrschung und Umsetzung flexibler Fertigungskonzepte durch Baukastensysteme & Modularisierung Herausforderung Modularisierung & Variantenmanagement – Produktentwicklungs- und Produktionsstrategien im Hinblick auf Produkt- und TechnologiekomplexitätRead more

Closing Note: Erfolgsfaktoren des Komplexitätsmanagement; Transparenz, Kostenbewertung und Change-Management

Wie Kostentransparenz zu Fokussierung auf das Gesamtoptimum führt Steigerung der Wiederverwendung durch Transparenz und bereichsübergreifende Initiativen Change Management; Erfolgsfaktoren der Organisation und nachhaltigen UmsetzungRead more

Stream A | Varianz & Konfiguration: Case Study – PDM System als Baukasten

Konfigurator im PDM System Bereinigung von Bestandsdaten mit dem Ziel der Komplexitätsreduktion Datenqualität als Voraussetzung zu Datenmanagement Anwendungsbeispiel in Siemens TeamCenter: Digitaler Zwilling mittels CAD Part Alignment   Im Rahmen dieses Beitrags werden Ansätze zur Komplexitätsreduktion anhand von Beispielen aus der Entwicklung von Kraftwerkstechnik der Siemens AG vorgestellt. Dabei werden sowohl Ansätze für Neuentwicklungen wieRead more

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!